Abteilung Zentralsterildienst

Der Umgang mit Gegenständen, die in Sterilisationsräume geschickt werden, ist wegen der unbekannten Herkunft der auf den Instrumenten vorhandenen Mikroorganismen als gefährlich einzustufen. Mangelnde Kenntnis der Geschichte des Artikels kann eine ernsthafte Bedrohung darstellen. Eine Unterbrechung der Gewebekontinuität bei Kontakt mit einem solchen Instrument kann bestimmte epidemiologische Konsequenzen haben. Deshalb ist es so wichtig, in einem Sterilisationsraum eine gute Arbeitshygiene zu gewährleisten. Das Tragen von Einmal-Schutzhandschuhen ist unbedingt erforderlich.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Stärke der Handschuhe gelegt werden – dickere Handschuhe sorgen für eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigungen. Denken Sie daran, dass Einweghandschuhe Sie nicht vor den Folgen eines Schnitts schützen. Ein weiteres wichtiges Merkmal von Handschuhen, die in einem Sterilisationsraum verwendet werden, ist ihre Barriere, wie die AQL zeigt – je niedriger der Wert, desto besser ist der Schutz vor Krankheitserregern durch Handschuhe gewährleistet.

Eine Idee zu “Abteilung Zentralsterildienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.