Fischverarbeitung

In den letzten Jahren hat der weltweite Fischkonsum stark zugenommen. Discounter und Supermärkte bestellen Fisch oft von privaten heimischen Farmen, und die Kunden sind zunehmend bereit, ihn zu kaufen.
Um die Qualität der hergestellten Waren zu erhalten, ist es unerlässlich, dass die OHS-Standards bei der Produktion strikt eingehalten werden. Die primäre OHS-Maßnahme ist persönliche Schutzkleidung, die nach unseren Bedürfnissen ausgewählt werden sollte. Unsere Hände sind einer der Hauptüberträger von Mikroorganismen, daher sind geeignete Einmalhandschuhe ein notwendiges Mittel, um die Übertragung von Viren, Bakterien und Pilzen zu verhindern.
WAS IST ZU BEACHTEN?

Bei der Auswahl von Handschuhen, die für die Fischverarbeitung geeignet sind, sollte das Lebensmittelkontaktmaterial-Symbol im Vordergrund stehen. Alle von Mercator angebotenen Handschuhe haben dies. Wichtig ist auch, die richtige Handschuhtextur zu wählen, damit zum Beispiel Fische beim Ausnehmen nicht aus den Händen rutschen. Handschuhmaterial ist ein weiterer zu berücksichtigender Punkt. In diesem Fall empfehlen wir Nitril, da Vinyl für den Kontakt mit Ölen nicht geeignet ist und Latex bei einigen Mitarbeitern Allergien auslösen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.